<

Spielbericht 
vom 15.09.2018   18:00 Uhr

Schiedsrichter:  Fred Hoppe (Münzenberg)

SG Melbach II – SVP Fauerbach II  0:0
Die Reserve des SVP musste auch bei ihrem Gastspiel in Melbach auf einige Stammkräfte verzichten und reiste lediglich mit 12 Akteuren an. Hierzu zählten bereits die beide aus dem Urlaub wieder zurückgekehrten Andreas Kattenberg und Hagen Schneider, die ebenfalls für das Spiel der ersten Mannschaft am Sonntag vorgesehen waren.
Der SVP begann daher aus einer stabilen Defensive heraus, die von Libero Tino Dernedde und den Verteidigern Andreas Brendel und Michael Worg zusammengehalten wurde. Hier und bereits im defensiven Mittelfeld fanden viele Angriffe der Gastgeber ihr Ende. Lediglich die Offensive des SVP fand in der ersten Hälfte praktisch nicht statt.
Auch in der zweiten Spielhälfte blieben die Torraumszenen auf beiden Seiten Mangelware, wobei auch der SVP sich nun zumindest bemühte eigene Chancen herauszuspielen. Es blieb jedoch bei zwei Versuchen von A. Kattenberg, der jeweils per Kopf scheiterte. Auf der Gegenseite kam die SG zu zwei Großchancen. Hier konnte zum einen Maximilian Spottog im letzten Moment den frei vor dem Tor auftauchenden Melbacher Stürmer Daniel Hart entscheidend stören. Zum anderen konnte sich Christian Haas mit einer Glanztat gegen einen 16-Meter-Schuss ebenfalls von D. Hart auszeichnen. So blieb es bei dem insgesamt gesehen gerechten Unentschieden, womit beide Mannschaften weiter im unteren Tabellenabschnitt verharren.

Eingesetzte Spieler:
Christian Haas, Tino Dernedde, Andreas Brendel, Michael Worg, Nikolaos Mikros, Tristan Reitz, Hagen Schneider, Max Spottog, Philipp Wuttke, Robin Groß, Ernestas Jonutis; Andreas Kattenberg (ab 38. Min)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte geben sie den Code ein *