Spielbericht vom 19.10.2018 18:30 Uhr
Schiedsrichter: Heiko Weber (Echzell)

SG Wohnbach/Berstadt II – SVP Fauerbach II 5:1 (3:0)
Aus Rücksichtnahme auf die Kirmes in Berstadt hatte der SVP einer Spielverlegung auf Freitagabend zugestimmt. Dass man sich damit nicht unbedingt einen Gefallen getan hatte, wurde aus dem Fehlen gleich einiger Stammspieler der Reserve deutlich. Sah man in den ersten zwanzig Minuten noch eine ausgeglichene Begegnung ohne nennenswerte Tormöglichkeiten auf beiden Seiten, so wirkte das 1:0 in der 20. Min, erzielt von Christoph Rolshausen nach einem Fehler in der SVP-Defensive, auf die Heimelf wie befreiend. Plötzlich klappte bei ihnen alles und im gleichen Maße glitt dem SVP das Spiel aus der Hand. So waren die weiteren Treffer zum 2:0 in der 26. Min durch Tobias Winkelmann, im Nachschuss nach einem Abpraller, und in der 32. Min durch Marvin Diehl, ein Aufsetzer aus ca. 18 m, zum 3:0 Halbzeitstand die konsequente Folge.
Mit dem Beginn der zweiten Spielhälfte fand der SVP jedoch ins Spiel zurück. Scheiterte in der 52. Min Michael Worg noch am Pfosten des SG-Tores, so machte dies Manuel Allgäuer in der 70. Min besser, als er einen Freistoß von Hagen Schneider zum 3:1-Anschluss einköpfte. Die engagierten Bemühungen des SVP um einen weiteren Treffer gegen den nachlassenden Gegner wurden allerdings in der 83. Min jäh unterbrochen, als Schiedsrichter Weber ein Tackling von Robin Groß im eigenen Strafraum als Foul bewertete und auf Elfmeter entschied. Diese Gelegenheit ließ sich Dominik John nicht entgehen und vollendete mit etwas Glück zum vorentscheidenden 4:1. Der Schlusspunkt zum 5:1 gelang schließlich Yannik Klaus in der 90. Min nach einem Alleingang.

Eingesetzte Spieler:
Christian Haas, Manuel Allgäuer, Sebastian Jung, Mirco Müller, Ernestas Jonutis, Michael Worg, Hagen Schneider, Philipp Wuttke, Robin Groß, Medhanie Hagos, Alex Morschel; Michael Jung (ab 42. Min), Markus Bartosch (nicht eingesetzt)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte geben sie den Code ein *