Spielbericht

vom 13.05.2018   15:00 Uhr

Schiedsrichter:  Mehmet-Ali Soylu (Brechen)

 

SVP Fauerbach I –  SV Germania Schwalheim I    0:2 (0:0)

Die noch um den Relegationsplatz kämpfenden Gäste starteten engagiert und besaßen von Beginn an die größeren Spielanteile. Trotz dieses optischen Übergewichts vermochten sie das Tor des SVP zunächst aber kaum in Gefahr zu bringen. Der SVP lauerte auf Konter und wäre bei etwas mehr Konsequenz damit auch fast erfolgreich gewesen. In der 17. Min überwand Hagen Schneider die Defensive der Gäste mit einem klugen Zuspiel auf Dara Ibrahim, doch dieser scheiterte beim Abschluss an Florian Winkler im Tor der Germanen. Und nur drei Minuten später ergab sich nach einem Pass von Manuel Allgäuer eine ähnliche Möglichkeit auch für den quirligen Laurentius Schmukat, der den Gästeschlussmann jedoch ebenfalls nicht zu überwinden vermochte. Die größte Möglichkeit für die Gäste vereitelte in der 31. Min unser Torhüter Marcel Rühl, der einen leicht abgefälschten Schuss von Felix Wichmann mit einem tollen Reflex noch über die Latte lenken konnte. So blieb es beim 0:0-Pausenstand.
Auch die zweite Halbzeit begann mit einer Chance für den SVP, als in der 49. Min ein Schuss von H. Schneider vom Strafraumeck das Gehäuse der Gäste nur um Zentimeter verfehlte. In der 72. Min war es erneut an M. Rühl im SVP-Tor einen Gegentreffer zu verhindern, nachdem sich der Gästeakteur Manuel Schneider mit einem Alleingang über das halbe Spielfeld bis in den SVP-Strafraum durchgetankt hatte. Machtlos war M. Rühl dann allerdings in der 81. Min gegen einen Schuss von Cihan Genc von der Strafraumgrenze, der nach einem zu kurz abgewehrten Eckball unhaltbar über ihn hinweg zum 0:1 im SVP-Netz einschlug. Der SVP drang zwar in der Folge vehement auf den Ausgleich, wirklich hochkarätige Möglichkeiten konnte dabei aber nicht mehr produziert werden. Vielmehr setzten die Gäste mit dem 0:2 in der Nachspielzeit, erzielt vom dem sehr agilen Max Freundl, den Schlusspunkt in einer gutklassigen B-Liga-Partie.

Eingesetzte Spieler:

Marcel Rühl, Dennis Engel, Steven Philipps, Idan-Sorin Bodea, Alban Aruqaj, Dara Ibrahim, Manuel Allgäuer, Hagen Schneider, Laurentius Schmukat, Nicolas Dorsch, Amin Walizada; Paul Gutsmann (ab 24. Min), Lars Billasch (ab 73. Min), Andreas Brendel und Jonas Dernedde (nicht eingesetzt)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte geben sie den Code ein *