Spielbericht vom 01.12.2018 17:00 Uhr
Schiedsrichter: Süleyman Karaduman (Rosbach)

TSV Rödgen I – SVP Fauerbach I 5:1 (3:0)
Es ist sicherlich müßig immer wieder über die personellen Probleme des SVP zu jammern, aber dennoch bleibt festzuhalten, dass mit Steven Philipps im Tor sowie Max Spottog und Ernestas Jonutis (der vorher bereits 60 Minuten bei der 2. Mannschaft gespielt hatte) gleich drei Stammspieler der Reserve in der Anfangself aufgeboten wurden. Ungeachtet dieser personellen Einschränkung bot sich die erste echte Chance des Spiels dem SVP, als Steffen Mosch in der 10. Min einen Querpass auf Dara Ibrahim ablegte, dieser jedoch das Leder freistehend aus ca. 10 m neben den Pfosten setzte. Besser machten dies die Gastgeber in der 15. Min, bei denen Laurentiu Radu mit einem Schuss aus der Drehung zum 1:0 erfolgreich war. Dieser Spielstand hatte bis zur 44. Min Bestand, bevor erneut L. Radu und Muhammed Al Zbean durch zwei Weitschüsse innerhalb einer Spielminute das Ergebnis auf 3:0 ausbauten.
Und auch in der zweiten Halbzeit waren erst 2 Minuten gespielt, als Ahmad Alkhalaf nach einer Linksflanke völlig ungehindert das 4:0 erzielen konnte. Ein kleiner Lichtblick für den SVP registrierte man in der 49. Min, in der Nicolas Dorsch eine mustergültige Flanke von Stefano Capacchione per Kopf zum 4:1 verwertete. L. Radu gelang in der 65. Min das 5:1, bei dem er nach einem Freistoß den Ball per Kopf aus ca. 16 m Distanz genau in den Winkel des SVP-Tores platzierte. Trotz weiterer Gelegenheiten auf beiden Seiten, für den SVP sind hier zwei hochkarätige Möglichkeiten für S. Mosch nach Kontern zu nennen, hatte dieses Ergebnis auch beim Schlusspfiff noch Bestand.

Eingesetzte Spieler:
Steven Philipps, Andreas Kattenberg, Dara Ibrahim, Jonas Dernedde, Max Spottog, Hagen Schneider, Nicolas Dorsch, Laurentius Schmukat, Stefano Capacchione, Steffen Mosch, Ernestas Jonutis; Viet Hildebrand (ab 70. Min), Medhanie Hagos und Philipp Christ (nicht eingesetzt)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte geben sie den Code ein *