Spielbericht vom 01.12.2018 15:00 Uhr
Schiedsrichter: Uwe Hölzemann (Gambach)

TSV Rödgen II – SVP Fauerbach II 4:0 (1:0)
In einer Begegnung auf mäßigem Niveau vermochten beide Mannschaften das Tor des Gegners zunächst kaum einmal in Gefahr zu bringen. Und auch das 1:0 für die Heimelf, das Sebastian Barwitzki in der 44. Min aus halbrechter Position erzielte, entstammte mehr einer Zufallsproduktion, als einem durchdachten Angriff. Erst in der zweiten Halbzeit konnte sich der Gastgeber gegen die erneut personell gebeutelte SVP-Reserve besser durchsetzen und durch weitere Treffer von Mohamad Al Suliman in der 55. Min, Dylan Kutschke, der in der 65. Min einen Freistoß aus ca. 18 m im Netz unterbrachte, und schließlich Khuder Hambasho in der 89. Min den etwas zu deutlichen Endstand von 4:0 markieren.

Eingesetzte Spieler:
Christian Jung, Tino Dernedde, Sebastian Jung, Andreas Brendel, Markus Bartosch, Tristan Reitz, Michael Worg, Ernestas Jonutis, Philipp Christ, Philipp Wuttke, Medhanie Hagos; Mirco Müller (ab 21. Min), Patrick Dietz (ab 65. min)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte geben sie den Code ein *