Spielbericht 

vom 19.02.2019   19:30 Uhr

Schiedsrichter:   Muhamed Oraca

 

TV Burgholzhausen I – SVP Fauerbach I 2:4 (1:3)

Drittes Vorbereitungsspiel und dritter Erfolg. Das konnte man gerade auch in Anbetracht der doch stark ausgedünnten Personaldecke in dieser Begegnung nun wirklich nicht erwarten.
Auf dem sehr gut bespielbaren Kunstrasenplatz versuchte der SVP seine akuten Aufstellungsprobleme mit einem kontrollierten Defensivverhalten zu kompensieren. So hatten die Gastgeber über die gesamte Spielzeit zwar die größeren Spielanteile, vermochten jedoch das SVP-Tor dennoch kaum einmal ernstlich in Gefahr zu bringen. Auf der anderen Seite  war der agile Fabian Brüning kaum zu halten, der nach einem Steilpass in der 4. Min zum 0:1 einschoss und nach dem zwischenzeitlichen 1:1 durch Marc Groos (16. Min) in der 28. Min nach einer eigenen Balleroberung auch zum 1:2 vollendete. Selbst beim 1:3 in der 32. Min von Hagen Schneider hatte er seine Füße im Spiel, als er diesen Treffer mit einem mustergültigen Querpass vorbereitete.
Und als F. Brüning in der 50. Min einen Freistoß aus ca. 20 m Distanz zum 1:4 im Netz der Heimelf unterbringen konnte, war das Spiel bereits entschieden. Der Treffer zum Endstand von 2:4 gelang schließlich Marco Zinnert in der 86. Min mit einem verwandelten Foulelfmeter.      

Eingesetzte Spieler:
Christian Haas, Ernestas Jonutis, Dara Ibrahim, Steven Philipps, Christian Alles, Hagen Schneider, Nicolas Dorsch, Justin Poppki, Stefano Capacchione, Fabian Brüning, Laurentius Schmukat; Marcel Rühl (ETW, ab 46. Min), Steffen Mosch (ab 46. Min), Nico Werner (ab 46. Min)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte geben sie den Code ein *